freihals, collum liberum* alles andere folgt daraus

Werkstatt

Dieser Blog ist eine Werkstatt.

Hier liegen geistige/gedankliche Werkzeuge und Werkstücke, Skizzen und Pläne, Angefangenes und Halbfertiges, der Frage Würdiges, Gedachtes und Vollbrachtes mehr oder weniger bunt gemischt. Falls jemandem der eine oder andere Gedanke nützt, freu´ ich mich.

Der Lebenslauf eines Kobolds

(In Fortsetzung/Anwendung der Gedanken vom 14. Feb. 2021) Im Zeitalter der Demokratie ist die Moral bekanntlich eine Waffe, derer sich…
Weiterlesen

Bild zum Sonntag

Für den „Pöbel“ (© „du schuldest mir was“, Thomas Schmid) wird aus Propaganda-Zwecken die Maske getragen und Abstand gehalten. Wenn…
Weiterlesen

* FREIHEIT, f. libertas der älteste und schönste ausdruck für diesen begrif war der sinnliche freihals, ein hals, der kein joch auf sich trägt. Grimm Bd.4, S. 111.

Menü